Fandom

Inazuma Eleven Wiki

Folge 019 - Die Wiedergeburt eines Genies!

2.252Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Folge 019 - Die Wiedergeburt eines Genies!
Staffel 1
Vorherige Folge 018 - Die unzerbrechliche Mauer!
Nächste Folge 020 - Das Z-Dreieck!

Die Wiedergeburt eines Genies! (jap. よみがえった天才!, Yomigaetta tensai!) ist die neunzehnte Folge des Animes und der ersten Staffel.

InhaltBearbeiten

Erik ist zurück.PNG

Erik ist wieder da

Die Folge beginnt damit, dass Silvia Bobby erzählt, dass Erik Eagle, ihr Kindheitsfreund, welcher eigentlich bei einem Autounfall gestorben ist, am Leben ist. Danach trainiert Raimon, während Celia ihre Traingseinheiten notiert. Sie bemerkt, dass sie jemand beobachtet und sie denkt er möchte vielleicht dem Training beitreten. Der Junge ist überrascht, als er sieht, dass Mark Dragonball mit seinem Feuerschlag hält. Der Ball fliegt aus dem Feld und er fängt ihn. Er läuft aufs Feld und schießt mit seinem Drehschuss, ist aber überrascht das Mark ihn mit seiner Himmelshand halten kann. Er sagt, dass er aus Amerika kommt und Jude meint, dass dort ein genialer japanischer Spieler ist, welcher eine gute Chance darauf hat, in das Nationalteam von Amerika zu kommen. Kurz danach kommt Silvia und sagt, dass Erik nicht in dem Flugzeug war in der hätte sein müssen. Sie entscheidet sich zu warten, bemerkt aber, dass Raimon sich um jemanden versammelt hat, deshalb geht sie hin. Der mysteröse Junge sagt, dass er in Japan ist um einen wichtigen Freund zu besuchen, woraufhin Silvia fragt was los ist. Doch bevor sie antworten kann, umarmt der Junge sie mit einer kräftigen Umarmung und sagt ihr, dass er wieder Zuhause ist. In diesem Moment versteht Silvia, dass der Junge Erik ist.

Jude vs Erik.PNG

Jude vs. Erik

Erik erklärt, dass er ein früheres Flugzeug gefunden hat und sie entschieden hat Silvia zu besuchen, jedoch nicht erwartet hat, dass Bobby die gleiche Schule wie sie besucht. Außerdem erklärt er, wieso er sie mit seinem Tod angelogen hat. Der Grund ist, dass nach der Operation der Doktor sagte, dass er nicht mehr Fußball spielen könnte. Es machte ihn depressiv und er wollte nicht, dass Silvia und Bobby ihn so sehen. Doch da er Fußball liebt, hat er wieder damit angefangen. 

Training des Tri-Pegasus.PNG

Training des Tri-Pegasus

Mark lädt Erik zu einem Spiel ein und ist sehr beeindruckt wie er spielt. Selbst Axel und Jude sind überrascht, dass jemand noch einen höheren Level hat als sie. Später sagt Erik, dass er den Tri-Pegasus mit Mark machen möchte, um sich daran zu erinnern das sie Freunde sind. Da dies aber drei Spieler benötigt, hilft Bobby mit. Selbst nach vielen Versuchen schaffen sie es nicht, außer einmal zur Hälfte. Sie geben nicht auf und versuchen es immer wieder, jedoch ohne Erfolg. Am nächsten Tag legt Nelly Blumen in das Krankenzimmer ihres Vaters, danach verlässt sie es und geht zum Inazuma-Turm, wo sie Mark trifft. Weil sie sich mies fühlt, muntert Mark sie auf. Dann besucht Jude Joseph King im Krankenhaus und verspricht ihm, dass er Zeus für ihn und die Royal Academy besiegen wird.

Tri-Pegasus.png

Der Tri-Pegasus

Der nächste Tag war Eriks letzter Tag und er wollte am Nachmitag zurück nach Amerika. Dies bedeutet, dass Tri-Pegasus vervollständigt werden muss solange sie noch Zeit haben. Sie probierten es weiter, schlugen aber immernoch fehl. Als noch wenig Zeit übrig blieb, entscheidet sich Silvia dafür, im Schneidepunkts des Tri-Pegasus zu stehen, damit sie die Technik vervollständigen können. Mit einem letzten Versuch und noch wenig Zeit übrig schaffen sie es endlich Tri-Pegasus zu vervollständigen. Erik entscheidet sich dann in Japan zu bleiben und Raimon beizutreten. 

SpezialtechnikenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki