Fandom

Inazuma Eleven Wiki

Folge 013 - Das Finale - Bis an die Grenzen!

2.253Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Folge 013 - Das Finale - Bis an die Grenzen!
Staffel 1
Vorherige Folge 012 - Das Finale - Spielbeginn mit Hindernissen
Nächste Folge 014 - Die legendäre Elf!

Das Finale - Bis an die Grenzen! (jap. 決戦!帝国学園・後編‼, Kessen! Teikoku Gakuen - Kōhen‼) ist die dreizehnte Folge des Animes und der ersten Staffel.

InhaltBearbeiten

Mit Ray Dark in Polizeigewahrsam kann Finalspiel zwischen Raimon und der Royal Academy endlich beginnen. Und Axel hat vor, das Versprechen an seine kleine Schwester Julia zu halten und dieses Spiel zu gewinnen; und so dauert es auch nicht lange, bis er und Kevin mit Dragontornado ihren ersten Torschuss wagen. Doch
Folge 013-04.png

Jude gibt Gas

Royals Torhüter King kann den Schuss leicht mit Kraftschild halten und die Royals gehen zum Gegenangriff über. Während Jude voll entschlossen ist, für sein Team und Celia den Sieg zu erringen, beschäftigen Mark noch immer Ray Darks Worte und seinem Entschluss zum Trotz fällt es ihm schwer, sich auf das Spiel zu konzentrieren. Deshalb schafft er es auch nicht, Daniel Hatchs 100-Kick-Schuss mit Feuerschlag sauber zu parieren, sondern lenkt den Ball nur an die Latte um. Die Royal Academy bekommt einen Eckball, den Jude ausführt und der in einem Kopfball aufs Tor von Seiten David Samfords endet. Eigentlich ein einfach zu haltender Ball, aber Mark lässt ihn beinahe fallen. Natürlich entgeht weder seinen Teamkameraden noch seinen Gegnern Marks Unkonzentriertheit. Unterdessen überdenkt Celia ihre Sicht auf ihren Bruder: Wie sehr hat er sich wirklich verändert, im Verhältnis zu dem Jungen, mit dem sie als Kind aufgewachsen war? Unwissend über ihre Gedanken nutzt Jude unterdessen die Chance, de
Folge 013-01.png

Axel stoppt Jude

n Druck auf Raimons Tor hoch zu halten. Allerdings kommt er nicht zum Zug, da Axel seinen Schuss mit einer Grätsche gegen den Ball blockiert. Dabei verletzt sich Jude am Fuß, sodass er kurz aussetzten muss. Gerade Celia kommt, um ihn zu versorgen, und die Geschwister haben die Chance, ein paar ihrer Gefühle deutlich zu machen, ehe Jude aufs Spielfeld zurückkehrt. Das Match bleibt spannend. Weder Dragonball noch Feuertornado sind in der Lage, Kraftschild zu durchbrechen, aber zumindest versteht Axel nun, wie die Technik funktioniert. Zuerst hat Raimon aber ein ganz anderes Problem: Die neue Technik der Royal Academy, die selbst die Himmelshand durchbrechen kann – Kaiserpinguin II! Damit endet die erste Halbzeit mit einem 1:0 für die Royals. In der Halbzeitpause darf sich Mark eine Standpauke von Nelly anhören, weigert sich aber, dem Team etwas von seinem Gespräch mit Ray Dark zu erzählen. Bei den Royals wird solange Judes Fuß versorgt, da Kaiserpinguin II eine hohe Belastung darstellt. Beide Teams beschließen, ihren Kapitänen den Rücken zu stärken, und das Spiel geht weiter. Um Marks Schwäche zu kompensieren, spielen die Verteidiger der Raimon
Folge 013-03.png

Bobby opfert sich

mit vollem Einsatz und Bobby wirft sich sogar mit dem Kopf voran in den Weg des Todesdreiecks. Das Spiel wird unterbrochen und er wird von Sanitätern vom Feld getragen. Bevor aber jemand eingewechselt und das Spiel fortgesetzt werden kann, sagt Axel Mark erst einmal seine Meinung; nicht nur mit Worten, sondern dazu gleich mit einem Feuertornado. Dies öffnet Mark endlich die Augen und er schafft es, seine Lethargie abzulegen. Das Spiel wird mit einem weiteren Eckball für die Royals fortgesetzt, den Herman Waldon zu Jude passt. Dieser führt zusammen mit Samford einen Kombischuss, aber mit seiner wiedergefundenen Entschlossenheit schafft es Mark, den Schuss mit einer weiterentwickelten Form des Feuerschlags zu halten, dem Explosivschlag. Nun ist Raimon wieder am Ball und Kevin schießt mit Dragonball aufs Tor. Natürlich setzt King wieder Kraftschild ein, um den Ball abzuwehren, aber noch währenddessen schießt Axel aus nächster Nähe einen Feuertornado, um den Schuss in einen Dragontornado zu verwandeln und so Kraftschild zu durchbrechen. Nachdem Raimon so den Ausgleichstreffer erzielt hat, geht das Spiel hin und her, ohne dass
Folge 013-02.png

Himmelshand vs. Pinguine

eine Mannschaft sich durchsetzen kann. Als es der Royal Academy gelingt, noch einmal den Kaiserpinguin II einzusetzen, sieht es schlecht aus für Raimon, doch Mark schafft es, mit einer beidhändigen Himmelshand Royals stärksten Schuss zu halten! Mit kaum noch Zeit in der zweiten Halbzeit führen Raimon nun ihren finalen Angriff aus. Axel und Jack gehen in Position für das Blitztrampolin, aber während sich King für seine stärkste Technik Totalpowerschild bereit macht, rennt auch Mark nach vorne und springt mit den Anderen zusammen hoch. Statt dem normalen Blitztrampolin führen Mark und Axel so in der Luft einen Superblitz aus, was aus den zwei kombinierten Techniken die neue Technik Supertrampolin kreiert. King ist nicht in der Lage, diesen Schuss zu halten, und Raimon hat das Spiel zum 2:1 gedreht. Der Abpfiff ertönt. Raimon hat gewonnen!

Nach dem Spiel sprechen sich Jude und Celia endlich aus und Jude erzählt ihr von seiner Abmachung mit seinem Adoptivvater. Aber Celia überzeugt ihn, dass sie mit ihrer neuen Familie glücklich ist, auch wenn sie ihn natürlich vermisst, und sie versöhnen sich.

SpezialtechnikenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki